EINE DOKUMENTATION
Leverkusener Stationen Leverkusener Stationen
Die Eisenbahn “kam” am 1. Juni 1845 nach Leverkusen. Also 10 Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. Leverkusen hatte zu diesem Zeitpunkt ca. 13.000 Einwohner (Ende 2012 waren es 162.790 Einwohner).

Leverkusener Bahnstationen:

Leverkusen Mitte        (seit 1979) Leverkusen Schlebusch    (seit 1867) Leverkusen Chempark     (seit 1991) Leverkusen Küppersteg   (seit 1845) Leverkusen Rheindorf     (seit 1991) Leverkusen Morsbroich    (seit 1874) Opladen              (seit 1867)
© Copyright 2000 - 2018 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten L-Chempark L-Mitte L-Küppersteg L-Rheindorf L-Morsbroich L-Schlebusch Opladen Rhein Rhein nach Wuppertal nach Düsseldorf nach Düsseldorf nach Köln nach Köln Karte ist Interaktiv