EINE DOKUMENTATION
Mainzer Stationen Mainzer Stationen
Die Eisenbahn “kam” am 23. März 1853 nach Mainz. Also 18 Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. Mainz hatte zu diesem Zeitpunkt ca. 36.741 Einwohner (Ende 2011 waren es 200.957 Einwohner).

Mainzer Bahnstationen:

Mainz Hbf        (seit 1853) Mainz Kastel (seit 1840) Mainz Röm. Theater (seit 1858) Mainz Bischofsheim (seit 1875) Mainz Kastel   (seit 1870) Mainz Gustavsburg (seit 1858) Mainz Laubenheim (seit 1853) Mainz Gonsenheim (seit 1871) Mainz Mombach (seit 1859) Mainz Marienborn Mainz Nord
© Copyright 2000 - 2018 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten Mainz Hbf Mainz-Mombach Mainz-Gonsenheim Mainz-Marienborn Mainz-Nord Mainz-Kastel Mainz-Laubenheim Mainz-Bischofsheim Mainz-Röm. Theater Mainz-Gustavsburg Rhein Main Main Rhein Rhein nach Wiesbaden nach Alzey nach Worms nach Darmstadt nach Frankfurt nach Bingen