Münchener Stationen Münchener Stationen ^ nach oben
© Copyright 2000 - 2016 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
^ nach oben ^ nach oben
Die Eisenbahn “kam” am 25. August 1839 nach München. Also vier Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. München hatte zu diesem Zeitpunkt 82.736 Einwohner (Ende 2013 waren es 1.464.962 Einwohner). Münchner Stationen: München Hbf (seit 1839) M Ostbahnhof (seit 1871) M Pasing (seit 1840) M Allach (seit 1867) M Aubing (seit 1873) M Berg am Laim (seit 1897) M Daglfing (seit 1909) M Donnerbergerbrücke (seit 1895) M Englschalking (seit 1910) M Fasanerie (seit 1896) M Fasangarten (seit 1898) M-Feldmoching (seit 1867) M Freiham (seit 2013) M Giesing (seit 1898) M Hackerbrücke (seit 1972) M Harras (seit 1896) M Heimeranplatz (seit 1982) M Hirschgarten (seit 2009) M Isartor (seit 1972) M Johanneskirchen (seit 1909) M Karlsfeld (seit 1896) M Karlsplatz (seit 1972) M Laim (seit 1894) M Langwied (seit 1947) M Leienfeldstraße (seit 1970 M Leuchtenbergring (seit 1972) M Lochhausen (seit 1839) M Marienplatz (seit 1972) M Mittersendling (seit 1854) M Moosach (seit 1892)
M Neuaubing (seit 1905) M Neuperlach Süd (seit 1977) M Obermenzing (seit 1905) M Perlach (seit 1902) M Riehm (seit 1871) M Rosenheimer Platz (seit 1972) M Siemenswerke (seit 1966) M Solln (seit 1896) M- St.-Martin-Straße (seit 1971) M Trudering (seit 1871) M Untermenzing (seit 2005) M Westkreuz (seit 1970)
M-Freiham (1903-1975) M-Ingolstädter Straße (1948-1949) M-Isartalbahnhof (1892-1964) M-Freiham (1903-1975) M-Olympiastadion (1972-1990) M-Ost Rbf (1948-1971) M-Prinz Ludwighöhe (1893-1964) M-Süd (1871-1985) M-Thalkirchen (1891-1964) M-Zamdorf (1897-1959)
München Hbf
M-Alach
M-Feldmoching
M-Karlsfeld S-Bahn
M-Aubing
M-Lochhausen
M-Freiham
M-Neuaubing
M-Ost
M-Pasing
M-Riehm
M-Unterföhring
M-Trudering
M-Giesing
M-Sollin
M-Mittersendling
M-Perlach
M-Unterhaching
Isar Isar Isar Isar nach Ingolstadt nach Landshut nach Mühldorf nach Rosenheim nach Buchloe
nach Augsburg
nach Holzkirchen
nach Holzkirchen
nach Weilheim nach Herrsching
nach Wolframshausen
nach München Flughafen Karte ist Interaktiv